X

Fachkräfte (IHK)

Sie streben eine Karriere als Führungskraft an?

Dann finden Sie hier die passenden Angebote.



SUCHE

KALENDER
SIE BEFINDEN SICH HIER:   WEITERBILDUNG     Fachkräfte (IHK)

Fachkraft Rechnungswesen (IHK)

ESF-Fachkursförderung Lehrgang mit IHK-Zertifikat

Zielgruppe

Kaufmännische Mitarbeiter, Sachbearbeiter, Wiedereinsteiger, Berufseinsteiger/Absolventen der Berufsausbildung zur Vorbereitung auf den Einsatz in einer Fachabteilung

Nutzen & Inhalte

Der Lehrgang vermittelt theoretisches Wissen und praktisches Know-how. Dazu gehört u. a. als wesentliche Grundlage das Erkennen von buchungsrelevanten Geschäftsvorfällen, welche dann in Form von korrekt gebildeten Buchungssätzen unter Einhaltung steuerlicher und gesetzlicher Vorgaben auf den entsprechenden Konten verbucht werden. Weiterhin erlangen die Teilnehmer das Wissen um die Auswertung von Jahresabschlüssen sowie Bilanzanalysen und die Bedeutung der Finanzbuchhaltung als Basisdatenlieferant eines betrieblichen Controllings. In der Anwenderstufe werden betriebliche Geschäftsvorfälle in einer EDV-basierten Finanzbuchhaltung simuliert und in einem projektbezogenen Fachgespräch geprüft.

GRUNDSTUFE

  1. Basiswissen Finanzbuchhaltung
  • Funktionen und Gliederung des Rechnungswesens
  • gesetzliche Bestimmungen
  • Inventur – Inventar – Bilanz
  • Bücher der Buchführung
  • Gliederung der Bilanz
  • Führen von Bestandskonten
  • Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Erfolgskonten (Aufwand- und Ertragskonten)
  • Kontenrahmen
  • Buchen von Geschäftsvorfällen
  • Wareneinkauf /-verkauf mit/ohne Bestandsveränderungen
  • Abschluss der Erfolgskonten / Änderungen des Eigenkapitals
  • Vor- und Umsatzsteuer / Ermittlung Umsatzsteuerzahllast
  • Abschreibungen
  • Lohn- und Gehaltsbuchungen
  • Abgrenzungen
  • Rückstellungen

 

AUFBAUSTUFE

  1. Einführung in die Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnungssysteme: Vollkostenrechnung / Teilkostenrechnung, Plankostenrechnung
  • Kostenarten / Kostenstellen / Kostenträger
  • Kostenerfassung
  • Kostenbewertung
  • Kostenträgerrechnung / BAB
  • Ergebnisrechnung
  • Beispiele der Kalkulation (Industrie / Handel)

 

  1. Grundlagen Steuerrecht
  • Besteuerungsformen
  • Abgabenordnung
  • Betriebliche Einkommenssteuer: Gewinnermittlungsarten, Einnahmen-Überschuss-Rechnung
  • Umsatzsteuer
  • Lohnsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Körperschaftssteuer

 

ANWEDERSTUFE

  1. EDV-basierte Finanzbuchhaltung
  • Datenherkunft: Stammdatenverwaltung, Buchen von Geschäftsvorfällen, Übernahme von Daten, Verwalten des Datenbestandes
  • Auswertungen
  • Offene-Posten-Buchhaltung: Datenherkunft, Stammdaten, Buchungen, Auswertungen
  • Vorbereitung Jahresabschluss

 

Vorbereitung auf das projektbezogene Fachgespräch

Praktische Umsetzung der Inhalte der Grund- und Aufbaustufe mit Themen aus dem betrieblichen Umfeld der Teilnehmer.

Methodik
Die Durchführung des Praxistrainings erfolgt überwiegend durch aktivierende und interaktive Lehr- und Lernmethoden. Dies sind z. B. Fachvorträge mit anschließenden praktischen Übungen und Fallstudien.
Lernmittel
Für den Unterricht stellen wir Ihnen Manuskripte zur Verfügung. Dies werden von den Trainern erstellt, regelmäßig überarbeitet und dem aktuellen Wissensstand angepasst.

Fördermöglichkeiten

ESF-FACHKURSFÖRDERUNG

Sie können 30 % (wenn Sie unter 55 Jahren sind), 70 % (ab 55 Jahren) oder 70 % Rabatt (ohne Berufsabschluss) auf diverse Kurse erhalten, wenn der angestrebte Lehrgang vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg genehmigt wurde. Zudem müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: 

  • Sie wohnen oder arbeiten in Baden-Württemberg und sind in einem festen Beschäftigungsverhältnis oder 
  • arbeiten als Unternehmer, Freiberufler oder Existenzgründer oder 
  • sind Wiedereinsteiger.

Nicht förderfähig sind Beschäftige von Bund, Ländern und Kommunen und Mitarbeiter von Transfergesellschaften.

Weitere Infos unter www.esf-bw.de



Weitere Informationen

Hinweis zur Prüfung
- Schriftlicher Test nach der Aufbaustufe - Erstellen einer schriftlichen Projektarbeit wärend der Anwenderstufe - Präsentation des Projekts sowie projektbezogenes Fachgespräch nach der Anwenderstufe Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80%), Bestehen des schriftlichen Tests, der Projektarbeit und deren Präsentation, sowie erfolgreichem Fachgespräch erhält der Teilnehmende das IHK-Zertifikat. Ein Punktausgleichen zwischen den einzelnen Prüfungsbestandteilen ist nicht möglich.

Termine, Orte, Preise

Dieser Kurs befindet sich aktuell noch in der Planung. Gerne informieren wir sie über den aktuellen Stand. Kontaktieren Sie uns doch bitte über das nachfolgende Formular.

 
 
   

 

Ansprechpartner


Dehner, Tanja
Leiterin Studienakademie
 07153 8305-54
  tanja.dehner@garp.de

Downloads

  Flyer  (1,99 MB)

LEGENDE
 ESF-Fachkursförderung
 ESF- Betriebliche Weiterbildung
 Bildungsgutschein
 Aufstiegs-BAföG
 E-Learning
 Sprintkurs
KONTAKT
GARP Bildungszentrum e. V.
Carl-Orff-Weg 11
73207 Plochingen    
 
Servicenummer Weiterbildung:
07153 830588
Servicenummer Ausbildung/Firmenseminare:
07153 830598
Servicenummer Berufliche Schule:
0711 4499688
Allgemeine Themen:
07153 83050
 
07153 8305-60
 
info@garp.de
 

100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg 

MESSEN & VERANSTALTUNGEN

Keine bevorstehenden Ereignisse in diesem Zeitraum.

Datenschutz | Hinweisgebersystem | Teilnahmebedingungen | Impressum | Cookie-Einstellungen
©2024 GARP Bildungszentrum e. V.